fbpx

Lerne deine neue Kollegin kennen: Sophia

Mein Name ist Sophia, ich bin 26 Jahre jung und ich bin seit Anfang Mai 2020 im Unternehmen 24/7 Fahrerüberlassung. Ich wohne in Kevelaer und habe auch schon vorher Erfahrungen im Bereich der Personaldienstleistung sammeln können. So habe ich bereits vorher bei einem Personaldienstleister als Vertriebs- und Dispositionsleitung gearbeitet. Mein Ziel war und ist jeden glücklich zu machen, sowohl die Bewerber (und unter Umständen nachher Arbeitnehmer), als auch unsere Kunden zufrieden zu stellen. Es sollen keine Wünsche offenbleiben. Für mich ist klar: Ich möchte in der Personaldienstleistung bleiben! Es freut mich sehr, dass ich bei 24/7 Fahrerüberlassung gelandet bin.

Hier ist alles anders. Die holländische Mentalität kommt auch hier in Deutschland sehr gut an, alle sind freundlich und sehr aufgeschlossen, Neues zu entdecken und mit zu entwickeln oder schon Bestehendes zu vergrößern und zu verbessern. Apropos verbessern: Neue Kollegen sind immer stets willkommen und werden herzlich aufgenommen. Auch Vorschläge und neuer Wind in der Firma wird gerne gesehen und dankend entgegengenommen und umgesetzt. Und zwar sofort. Das ist eine Einstellung, die ich persönlich sehr schätze. Trotz dem vermutlich deutlich größeren Wissen und der Erfahrung, die jahrelange Berufserfahrung in dieser Branche mit sich bringt, kann auch ein/e ganz neue/r Mitarbeiter(in) und Kollege/ Kollegin (wie ich eine bin) seine/ ihre Erfahrung mit hinzufügen und man geht gemeinsam den neuen Weg, der sich dadurch ebnet.

Ich bin sehr froh, dass ich bei 24/7 Fahrerüberlassung gelandet bin. Hier (wert)schätzt man sowohl die internen Mitarbeiter, aber eben auch die externen Mitarbeiter. Der Mensch ist wichtig, hier sind Mitarbeiter keine Zahlen und auch keine Maschinen. Hat jemand gerade eine Herausforderung, hat jeder von uns, zu jeder Zeit, ein offenes Ohr und einen passenden Rat oder sogar die Lösung zur Hand. Es werden außerdem Events für externe Mitarbeiter auf die Beine gestellt und natürlich auch für interne Mitarbeiter. Ebenfalls gibt es auch gemeinsame Events, bei denen jeder jeden kennenlernen kann und gemeinsam eine schöne Zeit miteinander hat.

Bei 24/7 kann sich jeder auf jeden blind verlassen und das macht für mich aus diesem Unternehmen etwas ganz Besonderes. Egal, was man hat: Man kann immer aufeinander zählen und das Anliegen wird binnen Sekunden geklärt. Die Kommunikationswege sind so kurz, trotz der teilweise großen, räumlich gesehenen Trennung. Ich bin froh ein Teil davon zu sein und hoffe, dass ich hier sehr alt werde und wir alle so zufrieden bleiben, wie es jeder von uns hier aktuell ist!

358

FAHRER
GESUCHT

1631

BESETZTE
STELLEN

11

STANDORTE

718

SPASSKOLLEGEN